Startseite
Allgemeines Saison 2018/2019 Saison 2017/2018 Saison 2016/2017 Trainingszeiten Unsere Sponsoren News + Angebote Service / Links Archiv Gesamtverein

D-Jugend weiblich

Erstmals seit vielen Jahren haben wir nun auch wieder eine weibliche D-Jugend. Das neuformierte Team wird von Melanie Daiber und Reinhard Gessinger betreut.

Tabelle und Ergebnisse wD

FC Kluftern - SSV Dornbirn/Schoren 8:34 (6:16)

Gegen Dornbirn brauchte man sich keine Gedanken machen wer das Spiel gewinnen sollte immerhin ging das Hinspiel noch mit 5:47 verloren. Aber unsere Mädchen spielten durchaus mit. Es wurde sehr viele Chancen gut vorbereitet, allerdings scheiterte man auch sehr oft an der hervorragenden Gästetorhüterin. Der Halbzeitstand von 6:16 war aber ganz klar eine Überraschung und zeugte davon, dass es in letzter Zeit im Training deutlich bergauf geht. In der zweiten Halbzeit ging dann etwas die Kraft aus und es konnten nur noch 2 Treffer erzielt werden.

Berlinger, Budde, Daiber (5), Feierabend (1), Hummel, Kübler, Merkle, Piazolo (1), Schillinger, Schmitt (1), Stern, Tepper.

HC Lustenau - FC Kluftern 38:24 (20:11)

Zu Gast beim Tabellenvierten Lustenau erwartete unsere Mädchenmannschaft eine schwere Aufgabe. Die ersten 15 Minuten hielten sich unsere Mädels ganz prima. Es gelang immer wieder sich durch die Deckung zu spielen oder eine freie Spielerin in guter Schussposition zu finden. Mit 10 erzielten Treffern nach 14 Minuten eine ganz tolle Leistung. Allerdings hatte Lustenau 3 sehr schnelle und wendige Spielerinnen, die einfach nicht zu halten waren. Trotz der tollen Angriffsleistung lag man somit 12:10 hinten. In der Schlussphase der ersten Halbzeit kam man mangels Auswechselmöglichkeiten mit dem Tempo nicht mehr mit und die Österreicherinnen setzten sich auf 20:11 deutlicher ab als das Spiel bis dahin schien.
Nach der Pause kämpften unsere Mädchen tapfer und konnten den Abstand einige Male noch auf 7 Treffer Abstand verkürzen, doch nach und nach schlichen sich leichtsinnige Abspielfehler ein. Lustenau nutzt diese Schwächen konsequent und sorgte für einen deutlichen Sieg. Die vielen recht schön herausgespielten Tore auf Seiten des FCK stimmen aber durchaus optimistisch.

A.Berlinger - J.Stern(1), A.Daiber(11) , J.Feierabend , K.Merkle, F.Piazolo(7), L.Schillinger, M.Schmitt(5).


HC Alpla Hard - FC Kluftern 24:6

Gegen die sehr starken Gastgeber hatten unsere Mädchen besonders am Anfang große Probleme. Viele einfache Pass- und Fangfehler zeugten von einer recht großen Verunsicherung. Nach und nach konnte man sich allerdings steigern, wobei die sehr starke Harder Torhüterin fast alle Chancen vereitelte. In der 2.Halbzeit legte Kluftern dann etwas zu und zeigte nun auch einige schöne Ballstaffetten und Durchbrüche. Mehr war an diesem Tag bei den Gegner nicht drin.

A.Berlinger, J.Stern , J.Budde, A.Daiber , J.Feierabend , K.Merkle, F.Piazolo, L.Schillinger, M.Schmitt.

TSV Lindau - FC Kluftern 22:19

Am letzten Samstag fuhren unsere Mädchen, mit Verstärkung aus der E-Jugend, nach Lindau.Von Anfang an spielten die zwei Mannschaften auf Augenhöhe und unsere D-Jugendlichen waren sehr konzentriert.
Die Abwehr von Kluftern hatte lediglich große Mühe , die Kreisspielerin der gegnerischen Mannschaft in Schach zu halten , welche die meisten Tore für Lindau warf. Unsere Mädels spielten sehr gut zusammen und auch die jüngsten Spielerinnen wurden gut im Angriff mit eingebunden. Das was in den letzten Wochen im Training geübt wurde, den Ball im Lauf annehmen und quer einzulaufen, haben die Mädchen umgesetzt und technisch sehr schöne Torwürfe gezeigt .
Nach der Halbzeitpause waren die Kluftinger Mädels plötzlich unkonzentriert und ermöglichten den Lindauerinnen sich einen Vorsprung zu erarbeiten.
Auch wenn sich unsere Mädchen schnell wieder fingen und motiviert weiterspielten , gelang es ihnen nicht mehr, die kleine Tordifferenz bis zum Abpfiff wieder auszugleichen.

Es spielten : Nathalie Heina , Jule Feierabend , Jasmina Stern , Alina Daiber, Maela Schmitt , Filippa Piazolo , Lili Schillinger und Katharina Merkle

FC Kluftern - HC Lustenau 16:25

Am vergangenen Samstag empfingen wir die Mädchen vom HC Lustenau.
Wieder einmal erschien es , dass unsere Mädels noch nicht richtig wach waren und sie ließen ein zu leichtes Durchkommen der Lustenauerinnen zu.
Im Angriff agierten die Mädchen wenig aggressiv und zu viele Bälle wurden abgefangen und mit einem schnellen Konter im Klufterner Tor versenkt.
Etwas platt und niedergeschlagen verließen sie nach der ersten Halbzeit den Platz und der Trainer versucht sie wieder mit neuem Mut und mehr Energie zu bestärken.
Nun waren die Kluftinger wesentlich konzentrierter und mit guten Körpertäuschungen kamen sie an der gegnerischen Abwehr vorbei und erzielten , dadurch das ein oder andere Tor .
Kurzfristig wurde der Torabstand verringert , aber ab Mitte der zweiten Halbzeit verlies die Mädels die Kondition, da auch keine Auswechselspielerin vorhanden war , und die Gegnerinnen konnten ihren Vorsprung wieder ausbauen.
Es spielten : Jasmina Stern , Katharina Merkle , Alina Daiber , Anna Berlinger , Jule Feierabend, Maela Schmitt und Lili Schillinger