Startseite
Allgemeines Saison 2018/2019 Saison 2017/2018 Saison 2016/2017 Trainingszeiten Unsere Sponsoren News + Angebote Service / Links Archiv Gesamtverein

E-Jugend

Auch bei der E-Jugend steht der Wettkampf mit Tabellen noch im Hintergrund. Die Spieltage bestehen aus Koordinationsübungen, Ballspiele und Handball mit kleinem Feld und verkleinerten Toren.



Trainer Corinna Haller und Florian Daiber
Kontakt : Florian 07544/958463
Corinna 07544/742484.

Spieltag 18.01.2015 in Lindenberg

Diesen Sonntag waren wir zu Gast in Lindenberg, dass uns mit herrlichem Sonnenschein und Neuschnee für das frühe Aufstehen belohnte. Der FC Kluftern war mit Abstand die jüngste Mannschaft und musste sich im ersten Handballspiel der JSG geschlagen geben, die uns mit ihrer Abwehr nur wenige Chancen zum Torwurf gaben. Das zweite Spiel war Aufsetzerball, hier versuchte sich unsere Jüngste, Naemi als Torwart und hatte wegen ihres fabelhaften Einsatzwillens nach dem Spiel einen regelrechten Fanblock unter den Lindenberger Zuschauern. Leider mussten wir uns auch hier gegen Weingarten geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Isny wurde es dann aber richtig spannend. Die Kids waren eingespielt und ließen sich von der Größe des Gegners nicht mehr abschrecken. Fast jeder der Mannschaft konnte wenigsten ein Tor erzielen, und die Mannschaft verlor somit nur knapp mit 21:22. Ihr Motto heute war: "es muss Spaß machen", und das hat es auch tatsächlich bis zum Ende. Wir freuen uns schon auf unseren Heimspieltag am 28.02.2015 in Markdorf, BZM.

Spieltag 07.12.2014 in Fischbach

Handball Kluftern E-Jugendspieltag in Fischbach
Sonntag den 07.12.14 stand unser 2 Spieltag bei der HSG Friedrichshafen-Fischbach an. Auch am 2. Advent waren alle Handballer von unserer Mannschaft hochmotiviert an Bord. Punkt 10 Uhr startete das erste Parteiballspiel gegen den TV Isny. Dieses Spiel endete mit 3:3 und war ein toller Erfolg gegen körperlich starke Allgäuer.
Die anderen 4:1 Handballspiele gegen HSG Friedrichshafen und TSG Ailingen werden wir als Lehrstunde ansehen (und hier nicht weiter erläutern) und abhaken.
Trotz deutlicher Niederlagen gegen körperlich starke Jungenmannschaften müssen wir den Kopf nicht hängen lassen, wir werden stetig an uns arbeiten, uns weiter entwickeln und Spaß am Handballsport haben.

Für Kluftern spielten:
Matthis Daiber, Natalie Heina, Tim und Luka Krautheim, Elisabeth Arnold, Paul Boss, Moritz Stock, Christian ,Daniel , Naemi Langhans.

Erster Spieltag der neu formatierten E-Jugend

Am Sonntag um 11.30 Uhr fuhren wir zum Gastgeber TSV Lindau.
Unsere Athleten waren mächtig aufgeregt und hoch motiviert, viele traten zum ersten Mal im Trikot für den Handballverein des FC Kluftern an.
Das erste Spiel des Tages mussten wir im Aufsetzerball gegen den TSB Ravensburg ran, das wir sehr knapp mit 9:8 verloren.
In den vorgegebenen Koordinationsübungen konnten wir sehr gute Leistung abrufen und zeigten dass unsere Kinder sehr viel Spaß an den Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen hatten.
Die Highlights des Spieltages sind die Handballspiele auf dem Kleinfeld. Unsere Handballer konnten (für die Trainer überraschend) sehr gute Leistung und somit außerordentlich gute Ergebnisse erzielen.
So konnten wir gegen HCL Vogt mit tollem Passspiel und tollen Toren das Spiel mit 9:7 für uns endschieden und somit den ersten Sieg für uns verbuchen.
Das zweite und letzte Spiel des Tages durften wir gegen den Gastgeber spielen, was in den 20 min den mitgereisten Eltern einen wahren Krimi bot.
Ein hohes Tempo mit guter Abwehrarbeit beider Seiten, ganz besonders unser Keeper Daniel konnte sein Talent am heutigen Tag unter Beweis stellen mit tollen Reaktionen und Paraden war er ein Garant im Rückraum.
Mit zahlreichen Aluminiumtreffern verloren wir leider das Spiel mit einem sehr knappen 9:8.
Der heutige Spieltag zeigte wieder mal dass der Handballsport positive Emotionen bei Spieler, Trainer und Zuschauer freisetzt.
Für Kluftern spielten:

Matthis,Natalie,Elisabeth,Tim,Paul,Moritz,Christian,Daniel,Naemi,Madita

E war eine sehr überraschend gute Leistung und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Spieltag mit euch
Florian und Corinna

Und noch ein Dankeschön den mitgereisten Eltern.